Artikel mit dem Tag "Friedliche Revolution"



2018 · 30. Oktober 2018
Für den 13. November 2018 lädt die SPD Sachsen Mitglieder zum Kamingespräch „. über die aktuellen Herausforderungen und Chancen für die SPD Sachsen.“ ein. So weit, so gut. Darüber muss gesprochen werden. Doch auf welcher immateriellen Grundlage? Im Einladungstext heißt es „Liebe/r …, in den letzten Jahren war es nicht immer leicht, darauf hinzuweisen, dass der Osten Deutschlands anders tickt, als der Westen. Die Wende hat hier etwas verändert.“ Das ist stark! 29 Jahre nach...
2017 · 18. Oktober 2017
Leipziger Volkszeitung, 18.10.2017; Vereine veröffentlichen Denkmal-Dokumentation Die Stiftung Friedliche Revolution und das Archiv Bürgerbewegung Leipzig schalten heute eine Internet-Dokumentation zur Debatte um ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig frei. Erarbeitet wurde sie vom ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Gunter Weißgerber. „Mit der neuen Dokumentation soll der neue Denkmalsanlauf versachlicht werden“, erklären Uwe Schwabe vom Archiv Bürgerbewegung und Rainer Vor...
2017 · 14. Juli 2017
100 Jahre Freistaat Sachsen - 30 Jahre Friedliche Revolution Gleichsetzen lassen sich die Ereignisse nicht. Aber vergleichend betrachten, Das ist eine gute Idee. 1918/19 wurden die kaiserlichen/königlichen Untertanen durch eigene Hand zu freien Staatsbürgern. Zu freien Staatsbürgenr wurden wir 1989/90 auch. Sie erstritten sich damals das Demonstrationsrecht. Wir auch. Sie wählten in freier, geheimer und gleicher Wahl (das Dreiklassenwahlrecht wurde abgeschafft und das Frauenwahlrecht...
2017 · 24. Mai 2017
Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution
2015 · 23. August 2015
Am 23. August 1990 beschloss die erste freigewählte Volkskammer der DDR den Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland und damit zum Geltungsbereich des Grundgesetzes. Vorausgegangen waren der glückliche Ausgang des Volksaufstandes in Leipzig zwischen dem 9. und 16. Oktober 1989, viele Montagsdemonstrationen in der gesamten DDR, der Mauerdurchbruch am 9. November 1989, der anhaltende Druck auf den Straßen und Plätzen bis zu den Volkskammerwahlen und deren entscheidendes Votum für die Deutsche...
2014 · 17. Juni 2014
Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist für die Presse: 17.06.2014 17 Uhr! Gedenkrede zum 61. Jahrestag des Volksaufstandes vom 17. Juni 1953 und 25 Jahre „Friedliche Revolution in der DDR Anrede, am 17. Juni 1989 war ich Teil des üblichen sozialistischen Tankstellen-Wartekollektivs an der „Tabaksmühle“ in Leipzig in meinem „Trabant 600 Kombi“, mit dem ich zwei Jahre vorher mehrere Wochen lang ein Plakat „822 Jahre Leipzig“ spazieren fuhr (1987 feierten die Beton-Opas ihre...
2014 · 15. Juni 2014
Der medial aufbereitete Schnitt durch den ungarisch-österreichischen Grenzzaun am 27. Juni 1989 war ein Fake – viele Medien beschreiben diese Veranstaltung noch immer fälschlich als den offiziellen Start des Abbaus der Grenzanlagen. Der Abbau der Grenzanlagen Ungarn/Österreich und Ungarn/Jugoslawien begann tatsächlich auf Veranlassung von MP Miklos Nemeth am 2. Mai 1989. Für seine überragenden Verdienste um den Fall des „Eisernen Vorhanges“, der europäischen und deutschen Einigung...