18. Juni 2018
Juni 1974. Klassenfahrt 11.Klasse nach Mutzschen. Tolles Wetter, gute Laune. Diktatur hin, Diktatur her, die DDR bestimmte nicht, ob und wie sich gute Freunde zu guten Stunden verhalfen. Gewusst wie und geübtes Leben zwischen den Zeilen war möglich, wenn auch ständig mit schlimmen Fingern und falschen Freunden gerechnet werden musste. Man bekam von Kindesbeinen an Übung darin. Der Zufall wollte es, unsere Klassenfahrt fand am Fußballdeutschland-Wochenende der WM `74 statt. Die größte DDR...
14. Juni 2018
Markus Söder fordert heute sofortige Entscheidung zu Zurückweisung an Grenze Hierzu empfehle ich: Das Staatsgebiet ist „Schauplatz der staatlichen Herrschaft“ (in „Weltoffenes Deutschland? Zehn Thesen, die unser Land verändern“ – Kapitel IV)
12. Juni 2018
Anders als der Karl-Marx-Orden der DDR, der ein reiner SED-Ideologieorden mit viel Geld dran war, ist das Bundesverdienstkreuz eine Würdigung der Demokratie für Bürger, die sich um die Prinzipien der Demokratie verdient machen. Geld gibt es auch keines dafür. Da Vera Lengsfeld den "Bundesverdienstorden am Bande" bereits besitzt, schlagen wir die nächste Stufe "1. Klasse" vor. Das Bundesverdienstkreuz für Vera Lengsfeld!
11. Juni 2018
Unberechenbarer Trump vs. berechenbare (West-)Europapolitiker? Landauf, landab beschallt es uns aus vielen Medienmündern und -stiften. Erinnerungen an den ostdeutschen Schnitzler und die allgemeine 24stündige rund-um-die-Uhr-Mobilmachung seitens der Avantgardeparteien des Ostblocks kommen zwangsläufig auf. Ob ich das nun will oder nicht. Meine zunehmende Anwiderung scheint problemlos mit den indoktrinären Mühen des Zweiten Deutschen Erziehungsfernsehens und seiner...
2018 · 05. Juni 2018
Die sozialistische Umgestaltung der Bundesrepublik hinkt. Eine staatliche Plankommission muss her! Die Bundesregierung muss sich dringend um mehr Ehrlichkeit in der Debatte bemühen. Das große Ziel der sozialistischen Umgestaltung gemäß der wahren Lehren von Marx, Lenin, Honecker, Hofreiter, Roth und KGE ist mit der jetzigen teilweise an marktwirtschaftliche Planlosigkeit erinnernden halbherzigen Regierungskultur nicht auf gesellschaftswissenschaftlich strukturierter Politik zu erreichen!...
2018 · 01. Juni 2018
Die gleichen Fragen: Erklärung 2018 und BAMF-Untersuchungsausschuss Die „Gemeinsame Erklärung 2018“ versammelte als freie Petition mehr als 160.000 Unterstützer, während sie nun, da sie auf den offiziellen Servern des Bundestages steht, in der ersten Woche erst etwas mehr als 30.000 Unterschriften verzeichnen kann. Einige Achse-Autoren haben die Petition unterschrieben, andere nicht. Roger Letsch hat mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Gunter Weißgerber (SPD) über die Petition...
2018 · 30. Mai 2018
„Das Ende der Kritik“ von Ulrich Schödlbauer/Joachim Vahland, De Gruyter Verlag, Berlin 1997, Reprint 2018 109,- EUR Der Berliner De Gruyter Verlag überraschte Anfang des Jahres mit dem Reprint eines Buches von 1997. „Das Ende der Kritik“ von Ulrich Schödlbauer, einem klugen Beobachter gesellschaftlicher Ermüdungsprozesse, die er aus seiner Sicht als „Ende der Kritik“ beschreibt. Was bewegt einen Verlag, ein Buch nach über 20 Jahren erneut und zu keinem Massenwarenpreis zu...
2018 · 23. Mai 2018
Das Grundvertrauen vieler schon länger hier lebenden Bundesbürger in ihren Rechtsstaat ist im Eimer. Ein Untersuchungsausschuss zum BAMF könnte zumindest etwas Vertrauen wiederherstellen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (bereits im Namen ist eine forsche Einladung an die Welt enthalten) ist derzeit Deutschlands gefährlichste Behörde. So titelt jedenfalls die NZZ aus der neutralen Schweiz. Der Einschätzung ist schwer zu widersprechen: „Ermittlungen wegen bandenmässigen...
2018 · 19. Mai 2018
„Minister streiten über drittes Geschlecht“ tituliert „Die Welt“ heute. Ich bin tief beeindruckt ob dieses Disputs. Und mit mir wird es sehr vielen WählerInnen (!) ebenfalls so gehen. Was für ein(e)gesegnetes Volk/ Bevölkerung (!), das/die sich mit wahrer Inbrunst ebendiesem wahrlich weltbewegenden Themenkomplex in aller Ausführlichkeit widmen darf. Das ist auch gut so, würden ansonsten unzählige politisch Tätige (!) an chronischer Unterbeschäftigung und Langeweile leiden....
2018 · 15. Mai 2018
"Weltoffenes Deutschland?" - Kapitel IX Wir brauchen einen neuen Pakt zwischen dem Staat und seinen Bürgern Geschrieben von Gunter Weißgerber Sieh zu, dass du nicht verkaisert werdest! Nimm einen solchen Anstrich nicht an, denn es geschieht so leicht. Mark Aurel (121–180) Jetzt geht es ans Eingemachte: an das Grundvertrauen zwischen dem Wahlvolk und dem Staat und seinen Institutionen. Dieses Vertrauen ist der Kitt, der das demokratische Gemeinwesen zusammenhält. Auf Gedeih und Verderb ist...

Mehr anzeigen