Artikel mit dem Tag "eu"



Unsere Freiheit wird aktuell von Polen und Ungarn verteidigt
2021 · 09. November 2021
Der sozialdemokratische Verteidigungsminister Peter Struck sagte 2002 "Die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland wird heute auch am Hindukusch verteidigt.“. Damit hatte er auch im Rückblick recht. Zwanzig Jahre hielt uns der ferne Afghanistan-Einsatz der NATO Probleme vom Hals, die wir seit dem schmählichen Abzug der Truppen im Sommer d.J. nunmehr hautnah erleben. Probleme, die die Europäische Union ins Wanken zu bringen vermögen. Im Moment wird die EU-Außengrenze in Polen, Litauen...

Nem ti vagytok az EU rendbontói! Sie sind nicht die Unruhestifter der EU!
2021 · 05. März 2021
Gastkommentar zur Behandlung Ungarns durch einige deutsche Politiker „Statt den Ungarn zu danken, werden sie beschimpft“ Seit 1978 bereise ich das wunderschöne Ungarn. In Eger, im Tal der schönen Frau, am Balaton, an vielen Orten lernte ich Land und Leute kennen und lieben. Mit László, Erika und ihren Familien habe ich wunderbare Freunde in Debrecen und in Balatonfüred. Zu Hause im Leipziger Land koche ich im Garten Bográcsgulyás auf Deutsch nach Lászlós Rezept. Je suis Ungarn. Von...

Einfache und Doppelte Diktaturerfahrung. Eine Erklärung.
2021 · 28. Februar 2021
...Der westeuropäisch dominierten Europäischen Union fehlt zu ihrem großen Glück die doppelte Diktaturerfahrung der Mittel-Osteuropäer. Wo diese die Mitte zwischen den Extremen Links- und Rechtsextremismus suchen, verorten viele sogenannte Linksliberale des Westens die Mitte zwischen Linksaußen und der tatsächlichen politischen Mitte. Die momentane EU ist wie ein Zirkuszelt mit einer nach links abfallenden Mittelstange. Das heißt, die politische Statik der Europäischen Union ist...

2020 · 11. Dezember 2020
Seit 1978 bereise ich das wunderschöne Ungarn. In Eger, im Tal der schönen Frau, am Balaton, an vielen Orten lernte ich Land und Leute kennen und lieben. Mit László, Erika und ihren Familien habe ich wunderbare Freunde in Debrecen und in Balatonfüred. Zu Hause im Leipziger Land koche ich im Garten Bográcsgulyás auf Deutsch nach Lászlós Rezept. Je suis Ungarn. In den 80er Jahren erstand ich ein Abonnement der Budapester Rundschau und erfuhr auf diese Weise zweiwöchentlich auf Deutsch...

2018 · 24. Juni 2018
„Ein Paradoxon (Plural Paradoxa; auch Paradox oder Paradoxie, Plural Paradoxe bzw. Paradoxien; vom altgriechischen Adjektiv παράδοξος parádoxos `wider Erwarten, wider die gewöhnliche Meinung, unerwartet, unglaublich“[1]) ist eine Feststellung, die anscheinend zutrifft, doch dem allgemein Erwarteten, der herrschenden Meinung oder Ähnlichem zuwiderläuft oder beim üblichen Verständnis der betroffenen Gegenstände bzw. Begriffe zu einem Widerspruch führt.[2] Die Analyse von...

2018 · 12. Mai 2018
„Die Zeit“ vermeldet heute: „Müller für Schulz als Europawahl-Spitzenkandidat der SPD“. Womit bewiesen ist: Michael Müller liebt weder das Europaparlament noch die SPD. Wahrscheinlich mag er sogar Schulz nicht und will ihm schaden? Man bedenke: Das Europaparlament ist die repräsentative Interessenvertretung der innerhalb der Europäischen Union Lebenden, stupid! Dahin schickt man keine Versager. Bekanntlich legte der vormalige Tagungsleiter des Europarlaments, andere sagen...

2017 · 18. September 2017
Jetzt übertreibt er aber, der Opa in Brüssel Monsieur Juncker fordert einen EU-Staat nach seinem Gusto. Jean-Claude allmächtig oder so. Mir scheint, der Mann wird tüdelig. Juncker will tatsächlich wie weiland das SED-Politbüro die Erddrehung anhalten. Die EU droht derzeit vor allem wegen des Brüsseler Hochmuts auseinander zu fallen und der gute Jean Claude will imperiale Kompetenzen für sein Amt, den EU-Ratspräsidenten will er abschaffen, den Einfluss der nicht demokratisch...

2017 · 27. Juli 2017
Die Ungarn sind nicht umnachtet Angeblich haben Ungarn und die Slowakei einen Dämpfer erhalten. So schreibt es „Die Welt“ am 26. Juli 2017. Was ist geschehen? Der EU-Generalanwalt bezahlte eine Studie, nach der die Klagen beider Staaten gegen die Umverteilung von 120 000 Zuwanderern abzuweisen sei. Eine Studie also und der Generalanwalt Yves Bot meint, damit die Ungarn und Slowaken beeindrucken zu können. Das ist witzig. Gerade auch vor dem Hintergrund der jüngsten Entscheidung des EuGH,...
2015 · 15. Oktober 2015
Verscherzt es nicht mit den Mittel-Osteuropäern!