Eilmeldung: Sprachverrohung allgemein freigegeben!

! Eilmeldung !

Andrea Nahles (SPD), gibt die allgemeine Sprachverrohung frei:

In die die Fresse kriegen!“ ist jetzt erlaubt. Auch rückwirkend.

Als Bastionsinhaberin der Demokratie ist ihr das erlaubt.

Warum ist ihr das erlaubt? Sie und die SPD sind nicht Mitglied der AfD. So einfach ist das!

Andrea Nahles beging heute einen sprachlichen Dammbruch, an dem wir und diese Demokratie noch lange leiden werden. Sie ist jedenfalls nicht die Politikerin, die der AfD zukünftig glaubwürdig gegen deren Sprachverirrungen Paroli bieten kann.

Hätte in den letzten Jahren nicht auch die sozialdemokratische Sprachpolizei heftig zugeschlagen und vor allem nicht das maaslose Netzwerkverstopfungsgesetz gegen hate-speech abgelassen, kein Aas würde Andrea Nahles jetzt in den Senkel stellen.

 

Die Bundestagsparteien haben sich in eine hilflose und lächerliche Lage manövriert. Selbst schuld Andrea, altes Schlachtroß!

(Ich denke, nach der "Fresse" ist jetzt auch "Schlachtroß" wieder erlaubt.



 

Das kann ja Eiter werden, wie Otto ahnte..

Hierzu passt eine Hassmail an den Leipziger SPD-Vorsitzenden und geborenen Sachsen Hassan Soilihi Mze:

Bild könnte enthalten: Text