2021

2021 · 17. April 2021
Der Dachdecker ärgert sich schwarz
Von Gunter Weißgerber und Ulrich Schödlbauer Wie wird es Erich Honecker in seiner linksextremen Hölle ergehen? Rotiert er? Freut er sich am Merkelianismus? Klopft er sich auf die Schenkel beim Beobachten des ökologisch-multikulturell-genderistischen Ab- und Umbaus der Bundesrepublik? Oder ärgert er sich in seiner Gruft, 1989 keine Maskenpflicht im Freien aus Infektionsschutzgründen aus dem revolutionären Ärmel gezogen zu haben? Was wäre ihm bei Maskenpflicht im Freien unter...
2021 · 15. April 2021
Magyar Nemzet: Abschiedsbrief an Angela Merkel
Magyar Nemzet: Elbocsátó üzenet Merkelnek Wahltage sind Zahltage. Auch sind Wahlen das schärfste Schwert in der Demokratie. In diesem Sinne wählen die Deutschen am 26. September 2021 nicht nur den zwanzigsten Deutschen Bundestag seit 1949 und damit den neunten seit der Deutschen Einheit 1990. Die Deutschen werden auch sechszehn Jahren Angela Merkel im Bundeskanzleramt eine Abschlußnote geben. Es wird die schlechteste Note werden, die die Deutschen einem Kanzler, in diesem Fall einer...
2021 · 13. April 2021
Dan Diner: Ein anderer Krieg
Es wurde Zeit! Berlin, Deutschland, die Europäische Union sind nicht der Nabel der Welt. Unsere gewohnte Perspektive ist die von Fröschen, die von ihrem Seerosenblatt über den Teich schauen. Von anderer Stelle aus, bereits wenige Zentimeter weiter, ist die Perspektive anders, stehen die mehr oder weniger auffälligen Punkte anders und in anderem Verhältnis zueinander. Die Welt mit den Augen der anderen betrachten, das sollte man sich öfter gönnen. Besonders wenn es um Geschehnisse...
2021 · 06. April 2021
Trend zur Briefwahl: Verfassungsproblem?
Im Zuge des menschengemachten Pandemieregimes bekommt die Briefwahl größere Bedeutung. Zum Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung raten viele Politiker zur Briefwahl statt zur Stimmabgabe am Wahltag im Wahllokal. Die Wahlkabine gerät damit in Vergessenheit. In der DDR wurde mit Argusaugen beobachtet, wer auch nur die Wahlkabine suchte, die ohnehin als Wink mit dem Zaunpfahl mit ihrer Öffnung an die Wand gedrückt war, und in der Bundesrepublik des Kabinettes Merkel IV gilt als Anstecker, zu...
2021 · 24. März 2021
Die europäischen Invasoren bauten das Sklavenhalter-Amerika auf
„Die Spaltung Amerikas / Überlegungen zu einer multikulturellen Gesellschaft“ – Arthur M.Schlesinger „Am 17. September 1852 fuhren meine junge Frau und ich, nach einer Reise von 28 Tagen, an Bord des prächtigen Paketschiffes „‘City of London‘, in den Hafen von New York ein. … Mehrere hundert Auswanderer fuhren im Zwischendeck, aber nur ungefähr zwanzig Passagiere in der Kajüte, unter diesen ein Professor der Universität Yale und mehrere New Yorker Kaufleute. Ich war noch...
2021 · 09. März 2021
Freiheit Mobilität Vertrauen
Foto von 1987: Ein Freund, der 1984 in die Bundesrepublik ausreisen durfte. Die Treffen mit ihm und anderen fanden in der Folge jährlich in Ungarn oder in der CSSR statt. Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt. (Jonathan Swift) Freiheit Mobilität Vertrauen Persönliche Freiheit und uneingeschränkte Mobilität kennzeichnen freie Gesellschaften. In solcherart freien Gesellschaften genießen der Staat und seine Institutionen ein Grundvertrauen...
2021 · 05. März 2021
Nem ti vagytok az EU rendbontói! Sie sind nicht die Unruhestifter der EU!
Gastkommentar zur Behandlung Ungarns durch einige deutsche Politiker „Statt den Ungarn zu danken, werden sie beschimpft“ Seit 1978 bereise ich das wunderschöne Ungarn. In Eger, im Tal der schönen Frau, am Balaton, an vielen Orten lernte ich Land und Leute kennen und lieben. Mit László, Erika und ihren Familien habe ich wunderbare Freunde in Debrecen und in Balatonfüred. Zu Hause im Leipziger Land koche ich im Garten Bográcsgulyás auf Deutsch nach Lászlós Rezept. Je suis Ungarn. Von...
2021 · 28. Februar 2021
Einfache und Doppelte Diktaturerfahrung. Eine Erklärung.
...Der westeuropäisch dominierten Europäischen Union fehlt zu ihrem großen Glück die doppelte Diktaturerfahrung der Mittel-Osteuropäer. Wo diese die Mitte zwischen den Extremen Links- und Rechtsextremismus suchen, verorten viele sogenannte Linksliberale des Westens die Mitte zwischen Linksaußen und der tatsächlichen politischen Mitte. Die momentane EU ist wie ein Zirkuszelt mit einer nach links abfallenden Mittelstange. Das heißt, die politische Statik der Europäischen Union ist...
2021 · 08. Februar 2021
Alles menschengemacht.
Alles menschengemacht. Kein Personal, keine Technik. Winter gibt es ja nie wieder. In der DDR wurden die kommenden Winter seit dem besonders harten von 1978/79 immer wie kommende Feinde betrachtet und entsprechend fast im Kriegsvokabular vorbereitet. Schon Ende September mußten erste Einsatzpläne für Winterbereitschaften und Aushilfskräfte vorliegen. Sollte die notwendige Ausrüstung mit Technik, Schaufeln, Schneeschiebern nicht ausreichend erscheinen, was immer der Fall war, mußten sich...
2021 · 10. Januar 2021
GlobKult: Great Reset - eine Entmystifizierung
... Möglich, dass der seit den späten Dreißigern des vergangenen Jahrhunderts in den USA und Europa existierende Mix aus Marktkapitalismus und Staatsdirigismus, aktuell beflügelt durch das chinesische Modell sowie Finanzmarktprobleme, die man ungern in der Öffentlichkeit bespricht, neuen Mustern entgegenstrebt, vor denen es Marktliberalen der Hayek-Schule im voraus graut. Brisant wird es dort, wo der Ausnahmezustand oder, allgemeiner gesprochen, der autoritäre Krisenmodus als probates...