Artikel mit dem Tag "Wahlen"



2019 · 31. Januar 2019
Ran an die Fleischtoepfe! Die Brandenburger Männer sollten eine Männerpartei gründen. Aus Gründen gleicher Chancen. Eine Frauenpartei, die außer der Reihe mitläuft, gibt es ja schon. Das ist dann wie früher in den Volkskammer"wahlen". Damals "kandidierten" die SED plus Kulturbund plus DfD. Die Spitzen von Kulturbund und DfD waren auch SED. So schaffte die SED bis 1989 SED-Mehrheiten und so schaffen die Brandenburger Frauen nach 2019 Frauenmehrheiten. Es muss demokratisch Aussehen. Das...
2018 · 11. November 2018
Drei Schlagzeilen, eine Wahrnehmung Wie der Zufall es will, so es überhaupt Zufälle gibt, influencen gerade drei Artikelüberschriften durchs deutsche All, die die SPD brutalstmöglich im Wählerabseits selbst gestellt sehen. „Streit zwischen RWE-Lokführern und Journalisten eskaliert“ in „TAG24“ vom 09.11.2018 „SPD-Ministerin plant Sondersteuer: Preis-Schock bei Benzin und Heizöl?“ in „Merkur vom 09.11.2018. „Grenze hätte 2015 geschlossen werden können“ in „Die Welt“...
2017 · 18. August 2017
Wählen aus Mitleid? Mitleid mit wem? Mit einer Partei? Mit der Bundesrepublik? Mit der EU? Oder gar aus Selbstmitleid? Die Fragen mögen absonderlich klingen, zumal, wenn sie jemand aufschreibt, der vor fast drei Jahrzehnten erstmals frei wählen konnte und dem diese freien Wahlen noch immer heilig sind. Und dennoch ist es so und mit mir ergeht es sehr vielen Freiheit- und Demokratiesüchtigen Mitbürgern. Das weiß ich aus ungezählten Gesprächen in West, Ost, Süd, Nord mit Wessis, Ossis,...