Artikel mit dem Tag "Merkel"



Das Erbe der moralisierenden Abrißbirne
2021 · 27. September 2021
Magyar Nemzet 30.09.2021: Borús kilátások zöld festésben Die vormalige 40-Prozent-Union aus CDU/CSU liegt mit 24 Prozent bei einem fiktiven Psychiater auf der Couch. Er diagnostiziert schnörkellos „Sowas kommt von Sowas. Merkels grünlinker CDU/CSU-Umbau mittels moralinsaurer Plattitüden zulasten der demokratischen Institutionen weidete diese beiden Parteien aus, destabilisierte die Bundesrepublik und stärkte die Zentrifugalkräfte in der Europäischen Union. CDU/CSU müssen sich von...

Wahlkreis 196: Alle gegen Kohls Drachen
2021 · 12. September 2021
Mindenki Kohl sárkánya ellen /Magyar Nemzet 16.09.2021 Der Drache heißt Hans-Georg Maaßen, seine Köpfe ähneln Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Franz Josef Strauß, Rainer Barzel und Helmut Kohl und er kämpft um ein Bundestagsmandat. Gewinnt er, gewinnen Adenauer, Strauß, Barzel und Kohl. Das weiß der Merkel-Flügel in der Union, das wissen SPD, Grüne und Linke. Deshalb gibt es in dem Wahlkreis Suhl-Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg den vielleicht unerbittlichsten...

Magyar Nemzet: Merkels' Scherbenhaufen
2021 · 12. August 2021
Magyar Nemzet: Merkelék a törmelékhalomnál Es bleibt interessant. Nie waren die Prognosen unsicherer. Das ehemals stabile deutsche Parteiensystem ist löchrig wie ein Schweizer Käse. Angela Merkel mit ihrem Gründrall inklusive des Jahrtausendfehlers „Grenzöffnung 2015“ und die SPD mit ihrem Politikersatz namens „Kampf gegen rechts“ statt Wirtschaftspolitik für ihre Stammwählerschaft zu machen, stehen vor einem für die Geschichte der Bundesrepublik einmaligen Scherbenhaufen....

Magyar Nemzet: Abschiedsbrief an Angela Merkel
2021 · 15. April 2021
Magyar Nemzet: Elbocsátó üzenet Merkelnek Wahltage sind Zahltage. Auch sind Wahlen das schärfste Schwert in der Demokratie. In diesem Sinne wählen die Deutschen am 26. September 2021 nicht nur den zwanzigsten Deutschen Bundestag seit 1949 und damit den neunten seit der Deutschen Einheit 1990. Die Deutschen werden auch sechszehn Jahren Angela Merkel im Bundeskanzleramt eine Abschlußnote geben. Es wird die schlechteste Note werden, die die Deutschen einem Kanzler, in diesem Fall einer...

2020 · 04. September 2020
Fünf Jahre "Wir schaffen das". Niemand weiß, wer "Wir" sein soll. Eine Volksgemeinschaft? Niemand weiß, was "geschafft" werden sollte. Die Integration des afrikanisch-nahöstlichen Mittelalters in Europa oder die Gefährdung der Bundesrepublik? Eine Volksgemeinschaft sind wir nicht, parlamentarische Demokratie und Volksgemeinschaft schließen sich aus, geschaffen wurde eine tief gespaltene Republik. Frau Merkel wird als die bislang stärkste Gefährderin der Bundesrepublik in die deutsche...

2020 · 14. Mai 2020
Der 22. September 2013 markiert einen Paradigmenwechsel in der Binnensicht der Bundesrepublik, dessen Auswirkungen uns noch sehr lange beschäftigen werden. Was geschah an diesem Tag? Die Union fuhr mit Angela Merkel mit 41,7 Prozent einen fulminanten Wahlsieg ein und war völlig berechtigt außer Rand und Band. Auch ich, damals noch Sozialdemokrat mit Parteibuch, war zufrieden. An einer so starken Union war für die SPD schwer Vorbeikommen und RotRotGrün auf Bundesebene vorerst passe. Die...

2020 · 20. März 2020
Kein Klopapier? Kein Klopapier in der sozialen Marktwirtschaft? Kein Klopapapier, obwohl alles da ist und es an nichts fehlt? Sehr interessant. Das sozialistische Zwangswirtschaftssystem besaß nicht die Ressourcen. Nicht die Ressourcen an freigelassener Kreativität, nicht die Ressourcen an Material, an Effizienz, an Eigeninteresse. Ein alter Hut, gut dass er weg ist. Aber wieso hamstern die Leute im System der sozialem Marktwirtschaft, die doch einfach nur auf Nachfrage wartet, ausgerechnet...

2019 · 14. Dezember 2019
Das „Simon-Wiesenthal-Zentrum“ führt eine jährliche Liste der zehn schlimmsten antisemitischen Vorfälle. 2019 erzielt der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen mit Platz 7 ein beachtliches Ergebnis verbunden mit guten Chancen, 2020 noch weiter vorn liegende Plätze zu toppen. Nichts ist in dieser Hinsicht seitens des Kabinetts „Merkel IV“ unmöglich. Dazu schreibt die „Jüdische Allgemeine“ vom 13.12.2019 „Die Organisation begründe die Entscheidung mit dem...

2018 · 16. November 2018
Am 15. November 2018 meldet die „Jerusalem Post“, dass die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland den rumänischen Staatspräsidenten Johannis im April d. J. aufforderte, die rumänische Botschaft nicht nach Jerusalem zu verlegen. Da hilft nur noch Fremdschämen! Diese Frau ist unerträglich! Am 18. März 2008 schwadronierte Frau Merkel in der Knesset noch „Jede Bundesregierung und jeder Bundeskanzler vor mir waren der besonderen historischen Verantwortung Deutschlands für die...

2018 · 05. November 2018
Wer suchet, der findet. In Abwandlung des Jesus-Zitats aus der Bergpredigt („ … sucht, dann werdet ihr finden …“) fühle ich mich aufgefordert, den Kämpfern für den UN-Migrationspakt auf den (hohlen) Zahn zu fühlen. Fündig wurde ich heute beim „Deutschen Institut für Entwicklungspolitik d–i–e“. Auf dessen Website steht unter der Überschrift „Was der Globale Migrationspakt wirklich bedeutet“ im letzten Absatz: „Damit die Umsetzung des Paktes – auch gegen mächtige...

Mehr anzeigen