Artikel mit dem Tag "Köln"



2018 · 29. September 2018
2014 galt es in Thüringen, eine Regierung Linksaußen-SPD-Grüne zu verhindern. Gemeinsam mit vielen Freunden in- und außerhalb der SPD versuchten wir mittels Aufrufen, Appellen, Interviews und Demonstrationen die Bedrohung abzuwenden. Unter anderem bat ich Ralph Giordano um sein Mit-Tun. Seine Ablehnung überraschte nicht, seine Formulierungen sind es wert, allgemein öffentlich gemacht zu werden. Gerade heute, am Tag der Moschee-Inbetriebnahme in Köln:
2018 · 15. April 2018
Ohrfeigen sind etwas außer Mode gekommen. Auch in der Politik. Was dem zivilen Klima gut tut. Selbst Beleidigungen werden damit gemeinhin nicht mehr geahndet. An und für sich ein guter Zustand. Helmut Kohl war der vorerst letzte Politiker, der eine Flegelei per Ohrfeige zu den Akten legen wollte. Matthias Schipke, seines Zeichens Juso-Chef von Halle, bewarf am 10. Mai 1991 Bundeskanzler Helmut Kohl mit einem Ei. „Ich hatte Wut im Bauch und die wollte ich Kohl zeigen“. Sagte er 25 Jahre...