Artikel mit dem Tag "2018"



15. Oktober 2018
Alles kam wie erwartet. Die CSU wurde vor dem Hintergrund der unaufhörlich auf uns einprasselnden demoskopischen Kassandrarufe doch noch klarer Wahlsieger. Mit einem Merkel-Kurs gäbe es den gestrigen Wahlsieger Söder mit Sicherheit nicht. Das Bundesland Bayern behält seine Chance im föderalen Wettbewerb mit dem desolaten Bundesland Berlin die bessere Alternative zu bleiben. Zuletzt auf unter 33 Prozent öffentlich herabgeschrieben (Schnitzler und Hager hätten es nicht besser machen...
2018 · 30. August 2018
Die Empathielosigkeit bezüglich der Gewalt-Opfer von archaisch determinierten Zeitgenossen macht seit dem September 2015 sprachlos. Auch um die Chemnitzer Opfer kümmern sich weder Oberbürgermeisterin noch Landes- und Bundesregierung. Zum Thema fehlende Empathie schrieb ich am 22.07. 2016 folgendes: Das Ende des potentiellen Mörders scheint diskussionswürdiger zu sein als das Wohlergehen seiner Opfer Chemnitz, 31. August 2018: Franziska Giffey weiß, sich gehört.
2018 · 18. Juni 2018
Juni 1974. Klassenfahrt 11.Klasse nach Mutzschen. Tolles Wetter, gute Laune. Diktatur hin, Diktatur her, die DDR bestimmte nicht, ob und wie sich gute Freunde zu guten Stunden verhalfen. Gewusst wie und geübtes Leben zwischen den Zeilen war möglich, wenn auch ständig mit schlimmen Fingern und falschen Freunden gerechnet werden musste. Man bekam von Kindesbeinen an Übung darin. Der Zufall wollte es, unsere Klassenfahrt fand am Fußballdeutschland-Wochenende der WM `74 statt. Die größte DDR...