2019

2019 · 22. Dezember 2019
Im Internet kursiert ein Bildchen „Wir stehen immer wieder auf! SPD seit 1863“. Wenn das mal kein Optimismus ist! Ist es doch so, dass entgegen früherer staatlich bestimmter Auslöschungen der Partei es dieses Mal um ein Wiederaufstehen nach Selbstmord geht. Todessehnsucht und Optimismus ergeben eine Karikatur. Ich würde mit Optimismus sparsam umgehen. Auch weil die derzeitige SPD noch inmitten ihres Schwenks ins Nirvana ist. Da geht noch was und wird gehen. Man schaue auf das Personal...
2019 · 19. Dezember 2019
Gunter Weißgerber Herrn Markus Lanz persönlich Mhoch2 TV-Produktion Schützenstraße 15 22761 Hamburg 18.12.2019 Flüchtlinge – Zuwanderer – Shuttleservice Sehr geehrter Herr Lanz, mit Interesse sah ich gestern ihre Sendung mit Dr. Maaßen. Im Moment scheinen Sie der einzige Talkshow-Akteur der ÖR-Medien zu sein, der sich mit praktischen Beiträgen dem enorm zunehmenden Lückenpressevorwurf entgegenzustellen versucht. Das verdient Anerkennung. Auch Sie haben Familie und müssen...
2019 · 17. Dezember 2019
Wer erinnert sich? Der Bundestagswahlkampf 2005 war vom Streit um eine kommende Mehrwertsteuererhöhung geprägt. Die Union unter Angela Merkel proklamierte das Ziel der Erhöhung um zwei Punkte, die SPD hielt dagegen und nannte das Vorhaben „Merkelsteuer“. Mit der SPD würde es keine Mehrwertsteuererhöhung geben! Wer es glaubte, wurde selig. Glauben spielt heute in der Bundespolitik eine noch größere Rolle. Wer hätte das gedacht. Infolge des Wahlausgangs vom 18. September 2005 kam es...
2019 · 14. Dezember 2019
Das „Simon-Wiesenthal-Zentrum“ führt eine jährliche Liste der zehn schlimmsten antisemitischen Vorfälle. 2019 erzielt der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen mit Platz 7 ein beachtliches Ergebnis verbunden mit guten Chancen, 2020 noch weiter vorn liegende Plätze zu toppen. Nichts ist in dieser Hinsicht seitens des Kabinetts „Merkel IV“ unmöglich. Dazu schreibt die „Jüdische Allgemeine“ vom 13.12.2019 „Die Organisation begründe die Entscheidung mit dem...
2019 · 02. Dezember 2019
Die Schlinge um den Hals der Sozialdemokratie heißt Sozialismus. Lohnt sich das Schreiben über das neueste Hoffnungsduo der SPD? Sicher nicht. Ein Zitat der kommenden SPD-Ko-Vorsitzenden Saskia Esken mit ihrem Glück der westlichen unsozialistischen Geburt genügt völlig: „Wer Sozialismus negativ verwendet, hat halt einfach keine Ahnung. So.“ (S.E. am 18. Januar 2018 auf Twitter). Da lobe ich mir doch Margot Eskens. Die hatte mit „Tiritomba“ wenigstens noch was mitzuteilen. Was...
2019 · 25. November 2019
Haseloff hört auf Muddi und lädt Wendt wieder aus Die Tinte meines gestrigen Textes über ein zartes Pflänzchen Selbstbewusstsein in der CDU Sachsen-Anhalts war noch nicht lange trocken, dann kam es wie es wohl kommen musste. Blockflöten bleiben Blockflöten, Hören kommt vor dem Selberlaufen: Es wird keinen Innenstaatssekretär Wendt geben. Linke, SPD, Grüne, Merkel sind dagegen. Diese Population genügt inzwischen in dieser Bundesrepublik Merkelschen Tiefschlafs zur Entscheidungsfindung....
2019 · 24. November 2019
Die Ost-CDU erwacht. Spät wie 1989, aber immerhin. Die anderen schlafen weiter. Michael Kretschmer hat es erkannt: „Entweder wir ändern unsere Politik, oder die Leute ändern die Zusammensetzung des Bundestags.“ (Handelsblatt am 21.11.2019). Rainer Haseloff scheint das nun auch ernst zu nehmen. Deutschlands stärkster Vertreter rechtsstaatlicher Polizei, Rainer Wendt, soll Innenstaatssekretär in Sachsen-Anhalt werden. „Bravo“ kann ich da nur rufen! Rainer Wendt ist erste Wahl und...
2019 · 22. November 2019
I „Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.“(Voltaire)[1] Sonntags auf Voltaire berufen und wochentags Rosa Luxemburg energisch aufräumen lassen – das ist die Bundesrepublik anno Domini 2019. Dreißig Jahre nach der Friedlichen Revolution, in der sich das Volk die allgemeine Meinungs- und Demonstrationsfreiheit auf der Straße eroberte, ist diese Volk drauf und dran, diese Freiheiten erneut zu...
2019 · 15. November 2019
Für den 16. November 2019 plante die "Desiderius Erasmus Stiftung" eine Veranstaltung mit dem Thema "30 Jahre Friedliche Revolution - Das ungeliebte Wunder?" Ich wurde als Referent angefragt und sagte zu. 1989/90 ff sprach ich immer mit allen Teilen der Zivilgesellschaft. Die Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Leipzigs Stadtguerillera hatte ein deutliche Ansage an den Betreiber des Veranstaltungsortes hinterlassen. Hier meine geplante Rede: Erasmus Stiftung November 2019 Leipzig Es gilt...
2019 · 31. Oktober 2019
SPD Thüringen 2014 und 2019. Die Erwartungen wurden bestätigt. Zwangsvereinigung war gestern, Verschlucken ist das neue Fusionieren. Sage niemand, 2014 gab es keine sozialdemokratische Gegenwehr in Thüringen! Das gesamte Jahr bis zur Wahl des Linksaußenministerpräsidenten Ramelow am 5. Dezember 2014 im Thüringer Landtag war geprägt vom Streit um eine mögliche Koalition mit SPD und Grünen unter Führung von Linksaußen. Offiziös wurde die Auseinandersetzung der CDU und dem rechten Rand...

Mehr anzeigen